Einladung zum 15 . Bundeskongress der Studienassistenten 2017 in Leipzig
vom 2017-09-21 15:39:53
Wir freuen uns, dass in diesem Jahr wieder der Bundeskongress unserer deutschen Partner vom BUVEBA stattfinden wird! Vom 28.09. - 29.09. wird es hier alles wissenswerte rund um das Thema klinische Forschung geben!
weiterlesen


I-O Summit Immun-Onkologisches Gipfeltreffen
vom 2017-09-13 14:42:02
Wir laden Sie herzlich ein, sich am Samstag, den 16. September 2017, von 9:00–17:15 Uhr, im Palais Niederösterreich, bei freiem Eintritt über aktuelle Fortschritte in der Krebsforschung zu informieren
weiterlesen


1st Congress of the Swiss Professionals of Clinical Research Coordination
vom 2017-09-13 14:15:25
Aus dem Study Nurse / Study Coordinator Meeting ist ein Kongress erwachsen. Am 15. September heißt Basel alle Interessierten herzlich willkommen.
weiterlesen


Unser NEUER Newsletter ist da!
vom 2017-09-12 17:10:23
Unser kostenloser Newsletter informiert sie viermal im Jahr zu aktuellen Aktivitäten der ÖBVS und Themen der Studienwelt, ergänzt um Berichte und wichtige Weiterbildungs-, Kongress- und Veranstaltungstermine.
weiterlesen


ADVANCED STUDY & CARE PROGRAM
vom 2017-07-03 14:53:10
Das Forum Study Nurses & Coordiantors vergibt Förderungen für die Fort- und Weiterbildung im Rahmen der 26. Jahrestagung der ABCSG in Saalfelden 2017
weiterlesen

Wissenschaftliche

Mitarbeiterin/Mitarbeiter

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G


Das Universitätsklinikum St. Pölten-Lilienfeld ist Lehr- und Forschungsstandort der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften und versorgt am Standort St. Pölten mit derzeit 1.016 Betten die Bevölkerung des Bezirkes St. Pölten sowie fachspezifisch teilweise auch überregional. Im Klinikum werden die Abteilungen Anästhesiologie und Intensivmedizin, Augenheilkunde, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Herzchirurgie, Innere Medizin, Kinder- und Jugendheilkunde inkl. Neonatologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie, Plastische Chirurgie, Unfallchirurgie und Urologie sowie die Institute für Hygiene und Mikrobiologie, Pathologie, Radiologie, Med.-chem. Labordiagnostik und Physikalische Medizin und Rehabilitation betrieben.

Das Universitätsklinikum St. Pölten sowie 26 weitere Klinikstandorte stehen in der Rechtsträgerschaft des Landes NÖ. Die Betriebsführung der Kliniken erfolgt durch die NÖ Landeskliniken-Holding. Wir sind ein modernes und dynamisches Gesundheitsunternehmen mit hoher Patientenorientierung. Darüber hinaus bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld, zeichnen uns durch ein gutes Betriebsklima aus und eröffnen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

Am Universitätsklinikum St. Pölten gelangt mit sofortiger Wirkung folgende Stelle zur Besetzung:

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter

 

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  •  Mitwirkung bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von klinischen Studien
  • Administration der Patientinnen/Patienten
  • Studienspezifische Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Dokumentation der studienspezifischen Maßnahmen in den 'Source documents' und 'Case report forms'
  • Terminkoordination, insbesondere von Kontrolluntersuchungen
  • Meldung aller patientinnen-/patientenbezogenen Vorkommnisse an die zuständige Prüfärztin/den zuständigen Prüfarzt

Unsere Anforderungen an Ihre Persönlichkeit:

  • Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsfähigkeit
  • Interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Konflikt- und Problemlösungsvermögen
  • Belastbarkeit und Stressbewältigung
  • Hohes persönliches Engagement
  • Innovationsfreude, wertschätzende Umgangsformen
  • Teamfähigkeit

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung zur Studienkoordinatorin/zum Studienkoordinator
  • Erfahrung in der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von klinischen Studien wünschenswert
  • Englisch- und EDV-Kenntnisse wünschenswert

Unser Angebot an Sie:

  • Fachliche Herausforderung
  • Innovative, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Team
  • Persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Individuelle Fort- & Weiterbildung
  • Engagiertes und hoch kompetentes MitarbeiterInnen-Team
  • Kollegiale Atmosphäre
  • Entlohnung nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG)
  • Jährliches Bruttogehalt ab € 34.300, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

 

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 18. August 2017 Onlineformular, das Sie unter folgendem Link finden:


http://bewerbung3.noe.gv.at/Stellenangebote-j1015.php


Für fachliche Auskünfte steht Ihnen OA Dr. Deddo Mörtl unter der Tel.-Nr.: +43 (0)2742 9004 72325 gerne zur Verfügung.

Die Ausschreibung im PDF-Format finden Sie hier!

Wien, den 20.06.2017